Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

VOLKSTHEATER

In den Volkstheaterclubs laden wir Sie, die Menschen Karlsruhes und Umgebung, herzlich ein, sich gemeinsam mit uns künstlerisch auszuprobieren und Theatererfahrung zu sammeln. Die Volkstheaterclubs proben wöchentlich, forschen und arbeiten mit unterschiedlichsten Theaterformen und Schwerpunkten über ein halbes Jahr oder die gesamte Spielzeit.

Die Formen und Themen sind dabei so unterschiedlich wie die Leitungen: es warten künstlerische Ausflüge in die Stadt, Objekttheater, Schauspiel, kreatives Schreiben und vieles mehr. Das Spielzeitmotto VON MACHT & VERFÜHRUNG dient dabei als Inspiration und Ausgangspunkt. Wichtig ist, dass Sie neugierig sind und Lust haben, sich auf Neues einzulassen. Unabhängig von Alter oder Vorerfahrung, Herkunft oder Hintergrund begegnen sich in den Volkstheaterclubs die unterschiedlichsten Menschen unserer Stadt und erleben gemeinsam, wohin die Reise geht. Am Ende präsentien alle Volkstheaterclubs ihre Ergebnisse im Rahmen des VOLKSTHEATER-Festivals.
Um über Theater ins Gespräch zu kommen, besucht außerdem jeder Club gemeinsam mehrere Vorstellungen des STAATSTHEATERS.

DIE NEUGIERIGEN 
DIE WORTAKROBAT*INNEN 
DIE STADTRAUMPIONIER*INNEN
DIE OBJEKTIVEN 
DIE DRAMATISCHEN 
DIE UNVERSTELLTEN 
DIE GESPRÄCHSANSTIFTER*INNEN
FERIEN IM VOLKSTHEATER 


DIE NEUGIERIGEN 
7 - 12 Jahre 

Auf die Bühne, fertig, los! Ihr habt Lust auf Abenteuer, wollt in andere Rollen schlüpfen, Bühnenluft schnuppern und erste Theatererfahrungen sammeln? Herzlich willkommen bei den Neugierigen! Wir entdecken gemeinsam die Bühne, experimentieren und probieren, was Theater alles sein kann. Bewegung, Sprache, Figuren, Freude – das was ihr daraus macht! Wir erschaffen neue Räume, in denen alles möglich ist; eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Seid ihr bereit? Dann lasst euch von der besonderen Macht des Theaters verzaubern und verführen.
Leitung Pascal Grupe
Ab 11.10.19, freitags 16.00 - 17.30 Uhr
Ort wird noch bekanntgegeben


DIE WORTAKROBAT*INNEN
Ab 13 Jahren 
Im Rahmen der Produktion In einer Sommernacht 
in Kooperation mit dem JUNGEN STAATSTHEATER

Man erlebt ja die seltsamsten Situationen. Manche davon wirken schon so, als seien sie eigentlich der Feder eines*einer Autor*in entsprungen. Vor allem, wenn es um Liebe, Sex und all diese seltsamen Gefühle geht. Was gefällt mir, was zieht mich an? Mit wem will ich sein? Was ist Mann, was ist Frau, was ist Ich? Und wie ist es möglich, in einem Wust von Sexualisierung, den die Welt uns entgegenschleudert, unbeschwert meinen eigenen Weg zu finden? Aus diesen Geschichten ein Theaterstück zu erschaffen, Situationen nach- oder neu zu kreieren, die eigenen Gedanken auf die Bühne zu bringen und in verschiedenen Figuren lebendig werden zu lassen, daran hat sicher der eine oder die andere schon mal gedacht. Werdet Autor*innen und erschafft eure eigenen Theatertexte, die anschließend von Profis auf die Bühne des JUNGEN STAATSTHEATERS gebracht werden. Die Freude am Umgang mit Worten und der Wille, sich mit Stift und Papier auszutoben, sind dabei natürlich hilfreich, praktische Erfahrungen im kreativen Schreiben sind aber nicht vonnöten, solange Du die Offenheit mitbringst, Figuren, Handlungen und Worte lebendig werden zu lassen. An alles Weitere werden wir uns gemeinsam herantasten. Also keine Angst vor dem Rotstift und rein ins Sprachvergnügen … 

Leitung Julia Hahn
Auftaktworkshop 24.10.19
Proben in Intensivwochenenden bis Februar 2020 

                                


DIE STADTRAUMPIONIER*INNEN
12 - 99 Jahre 
Eine Kooperation mit dem werkraum Karlsruhe e. V.

Ihr seid die Stadtraumpionier*innen. Ihr seid Menschen aller Generationen von 12 bis 99 Jahren. Bei uns wird improvisiert. Auf der Suche nach neuen Geschichten und theatralen Herausforderungen verlasst Ihr das bekannte Terrain und begebt Euch raus aus dem STAATSTHEATER. Ihr überwindet die Grenzen des Alltags und erkundet miteinander neue Räume in eurer Stadt. Vor Ort sammelt Ihr dann Wissen, erspürt Atmosphären und begegnet Menschen. Mit den Mitteln des Improvisationstheaters im Gepäck erforscht Ihr so spielerisch Orte des Stadtlebens und entdeckt das Besondere in scheinbar Gewohntem. Am Ende laden wir unser Publikum zu einer Show in die neuerforschten Räume ein, um unsere Erfahrungen im Spiel mit anderen zu teilen. Wenn du Lust auf Improtheater und ungewöhnliche Orte hast, komm einfach vorbei und probier dich aus.
Leitung Heisam AbbasSonja Viegener 
Ab 11.10.19, freitags 16.30 - 18.00 Uhr
Ort wird noch bekanntgegeben


        


DIE OBJEKTIVEN
Ab 16 Jahren 
Wie wird aus einer Plastiktüte ein Spaziergänger im Regen? Welche Geschichten erzählt ein Barhocker aus der Eckkneipe? Und wie schafft es ein Sofa, uns immer aufs Neue zum NichtsTun zu verführen? In diesem Volkstheaterclub erfahrt ihr Techniken des Objekt-Theaters in Verbindung mit Methoden des Bewegungs- und Schattentheaters. Ihr erprobt und improvisiert – non-verbal und mit kleinen Texten, lasst Objekte aus dem Alltag lebendig werden und werdet selbst zu diesen. Gemeinsam erarbeiten wir eine Präsentation, in der die Grenzen zwischen Realität und Fiktion verschwimmen und vermeintlich leblose Dinge ein machtvolles, skurriles Eigenleben entwickeln, dem man sich nicht entziehen kann.
Leitung Anna MüllerBenedict Kömpf 
Ab 07.10.19, montags 18.00 - 20.30 Uhr
Ort wird noch bekanntgegeben 


DIE DRAMATISCHEN 
Ab 16 Jahren 
Monolog, Dialog, szenische Lesung, Pantomime, Tanz, Rollenspiel, Lecture Performance oder Vortrag – die Möglichkeiten einen Text auf die Bühne zu bringen sind vielfältig. Wir wollen gemeinsam diese Möglichkeiten untersuchen, ausschöpfen und die Macht der Worte für uns nutzen. Ob Lieder, Gedichte, große Dramen oder selbst geschriebene Texte. Alles ist erlaubt, alles ist erwünscht. Wie können wir Worte durch unseren Körper, unsere Stimme wiedergeben, verändern und mit Emotionen aufladen? Wie mit ihnen verführen? All diesen Fragen möchten wir gemeinsam mit Euch auf den Grund gehen und durch Improvisation, Sprach-, Körper-, Rollenübungen und weitere Methoden der Schauspielarbeit erfahren. So entwickeln und präsentieren wir unsere ganz eigene Interpretation von bekannten, berühmten und neuen Texten.
Leitung Anna MüllerBenedict Kömpf
Ab 02.03.20, montags 18.00 - 20.30 Uhr
Ort wird noch bekanntgegeben 


DIE UNVERSTELLTEN 
Ab 12 Jahren 
Ein inklusives Theaterprojekt
In Kooperation mit der Albschule Karlsruhe

Zusammen mit der Albschule Karlsruhe laden wir in diesem Theaterprojekt Jugendliche und Erwachsene mit unterschiedlichen Stärken und Begabungen ein, mit ihren Geschichten und Ideen die Bühne zu erobern. Gemeinsam wollen wir innere Impulse erforschen und sehen, wie sie ihren Weg nach außen finden. Mit Neugier und viel Spielfreude lassen wir unsere Vorstellungen Wirklichkeit werden und erfahren unseren Körper in Bewegung. Wie fühlt es sich an, ein Einhorn zu sein? Was passiert, wenn wir flüstern? Kennst du das Geheimnis? Wir begeben uns auf die Reise mit Musik und Licht und allem was uns noch so einfällt und entdecken dabei die Möglichkeiten unserer Ausdrucksfähigkeiten.
Leitung Ibadete Kadrijaj
Ab 07.10.19, montags 13.30 - 15.00 Uhr
ALBSCHULE Karlsruhe


Mit freundlicher Unterstützung 

          



DIE GESPRÄCHSANSTIFTER*INNEN
Ab 18 Jahren 
Ihr interessiert euch für soziale und politische Themen? Ihr teilt gern eure Meinung und hört aber auch gern anderen zu? Ihr geht gern in den Austausch? In diesem Volkstheaterclub dreht sich alles um die Diskussion: Gemeinsam organisieren wir die Gesprächsreihe Picknick auf Parkett. Ihr überlegt Euch die Themen, recherchiert, ladet Expert*innen ein, besprecht mit diesen, wie ihre Vorträge aussehen könnten, inszeniert einen künstlerischen Beitrag und übernehmt die Dekoration, die visuelle Gestaltung dieses Begegnungsformats. Von der ersten Idee über das Schreiben der Werbetexte bis zum Applaus liegt diese Veranstaltungsreihe in den Händen der Gesprächsanstifter*innen.
Leitung Lena Mallmann
Ab 09.10.19, mittwochs 18.00 - 20.30 Uhr
Ort wird noch bekanntgegeben


FERIEN IM VOLKSTHEATER 
10 - 35 Jahre

An alle, die ihre Faschingsferien in Karlsruhe verbringen: Wir laden euch ein, in drei verschiedenen Workshops die Theaterwelt zu erforschen und Bühnenluft zu schnuppern. Eine Woche lang beschäftigen wir uns mit Themen wie der Macht der Sprache, Geschlechterklischees und Rollenbildern oder euren Lieblingssongs und bringen diese mit verschiedenen Theaterformen auf die Bühne. Was am Ende dabei entsteht? Wir sind gespannt!
Leitung Virginie Bousquet, Julia Hahn, Chicks*
25. bis 29.2.20 10.00 – 16.00 Uhr

          


 

INFOS & ANMELDUNG 
volkstheater@staatstheater.karlsruhe.de


MITGLIEDSBEITRAG
VOLKSTHEATERCLUBS
Erwachsene | Einmalig 180,00 Euro
Schüler*innen, Studierende, Auszubildende, Freiwilligendienstleistende, Schwerbehinderte | Einmalig 90,00 Euro
FERIENWORKSHOP/INTENSIVWORKSHOP 
Einmalig 60,00 Euro

Inhaber*innen des Karlsruher Kinderpasses oder des Karlsruher Passes besuchen alle Volkstheaterclubs für je 50,00 Euro (bezahlbar mit Bildungsgutscheinen)

Die Mitwirkenden der VOLKSTHEATERCLUBS können vier Vorstellungen gemeinsam nach Wahl gratis besuchen und erhalten Ermäßigungen für weitere Besuche.

Navigation einblenden