Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

BALLETT: SEID UMSCHLUNGEN

Die Deutsche Bühne, Eckehard Uhlig, 04.11.2019

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne. Zumal, wenn er so gelingt und so gefeiert wird, wie der Ballettabend Seid Umschlungen, die Eröffnungsproduktion des Badischen Staatsballetts Karlsruhe unter seiner neuen Direktorin und Chefchoreographin Bridget Breiner. Schillers „Freude schöner Götterfunken“, der als Leitmotiv in den Übergängen zwischen den Stücken jeweils von Tänzern zitiert und vor dem Vorhang mit individuellen Bewegungs-Apercus kommentiert wird, ist übergesprungen. Mit diesem Niveau dürfte Karlsruhe weiterhin zu den führenden Ballettbühnen in Deutschland zählen.

Die Rheinpfalz, Birgit Möthrath, 05.11.2019

Die Mischung macht’s. Insofern ist die Antrittsvorstellung von Bridget Breiner und der von ihr zusammengestellten Kompanie am Sonntag gelungen.

Stuttgarter Zeitung, Andrea Kachelrieß, 05.11.2019

Als sich Bridget Breiners Ensemble am Sonntag in Karlsruhe zum Schluss eines dreistündigen Gala-Debüts am Rand der Bühne aufreiht und in einer symbolischen Geste dem Publikum die Hände reicht, wogt ihm eine Welle der Sympathie entgegen. Der lang anhaltende Jubel, die Standing Ovations würdigen nicht nur tolle tänzerische Leistungen; der Applaus gilt auch einem Team, das sich in kurzer Zeit gefunden zu haben scheint und das überaus sympathisch rüberkommt. … Bridget Breiner setzt gleich zu Beginn Zeichen, die für ihre künstlerische Neugierde stehen. … Schiller prägt Breiners erste Saison, der Freundschaftsgedanke seiner Ode [An die Freude] ist Thema ihrer ersten Uraufführung, die selbst wie eine Umarmung die Beiträge sieben befreundeter Choreografen rahmt und mit ihnen einen Ausblick auf Kommendes gibt; mit Kevin O’Day und Marco Goecke sind Weggefährten aus der Stuttgarter Zeit mit im Boot. „Seid umschlungen“ ist dabei nicht nur eine Einladung ans Publikum, sondern auch ein ans Ensemble gerichteter Wunsch.

Dass der dabei ist, in Erfüllung zu gehen, kann jeder sehen. 30 Tänzer umfasst Breiners Ensemble, 13 Tänzer hat sie übernommen, zehn aus Gelsenkirchen mitgebracht, sieben sind neu dazu gestoßen, auf der Bühne agieren alle in großer Harmonie. … Hält die Saison, was die Gala zum Auftakt verspricht, dann bleibt das Badische Staatsballett auf Erfolgskurs.

BNN, Susanne Schiller, 05.11.2019

Die Virtuosität in zeitgemäßem Stil … löst Begeisterung aus, die auch im Folgenden nicht mehr abebbt. … Das Publikum fühlte sich bei der Premiere mitgenommen und feierte das neu formierte Badische Staatsballett.

Badisches Tagblatt, Sabine Rahner, 05.11.2019

Mit einem Tanzfeuerwerk hat die neue Karlsruher Ballettchefin Bridget Breiner die Saison eröffnet. … So wurde der erste Ballettabend zu einem viele Geschmacksrichtungen bedienenden, umjubelten Appetizer für das Kommende, denn mit den hier eingeführten Choreografen will Bridget Breiner auch in Zukunft zusammenarbeiten. … Bridget Breiner arbeitet mit dem klassischen Vokabular, das sie virtuos beherrscht und phantasievoll ausweitet. … Das Karlsruher Publikum geizt nie mit Applaus – am Sonntag war es besonders engagiert.

Navigation einblenden