Zur mobilen Version

Navigation einblenden

DAS NEUE STÜCK 64 – FRAU ADA DENKT UNERHÖRTES

von Martina Clavadetscher. Szenische Lesung & Autorengespräch

Dauer: ca. 1h 30

16.01.2020 STUDIO

Ada Lovelace, die Tochter von Lord Byron, ist eine der vielen Wissenschaftlerinnen, denen ein Leben und erst recht eine Karriere nach eigenen Wünschen und Vorstellungen durch gesellschaftliche Konventionen versagt blieb. Martina Clavadetscher widmet sich in Frau Ada denkt Unerhörtes dieser außergewöhnlichen Frau, die heute als erste Programmiererin der Welt gilt. Zugleich denkt sie Adas Leben und ihre Erfindungen mit der Sage der „Sennentuntschi“, einer zum Leben erwachenden Puppe, zusammen.

B & K Studierende der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe D Nele Lindemann, Anna Haas MIT Schauspieler*innen des Ensembles

Navigation einblenden