Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

1. JUGENDKONZERT – DVOŘÁKS 8. SINFONIE

Werke von Dvořák

Ab 12 Jahren

Dauer: ca. 1h 15

26.11.2019 KLEINES HAUS

1. JUGENDKONZERT – DVOŘÁKS 8. SINFONIE

Antonín Dvořák Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88

„Mein Kopf ist voll von Ideen. Wenn man sie nur sofort niederschreiben könnte“, berichtet Antonín Dvořák im Sommer 1889 einem Freund. Tatsächlich ist seine 8. Sinfonie, die er kurz danach komponiert, voll wunderbarer Bilder und musikalischer Geistesblitze. Schwelgerische Gesangslinien, frei anmutende, fast improvisiert klingende Motive, poetische Momente und energische Blechfanfaren: Dvořák zieht alle Register der Sinfonik. Er lässt sich dabei von der großen deutsch-österreichischen Musiktradition ebenso inspirieren wie von der tschechischen Volksmusik.

Im 1. Jugendkonzert lernen wir dieses wunderbare Werk und seinen Komponisten näher kennen. In der Moderation geht es auch um das Aufblühen der Spätromantik vor dem Hintergrund markanter sozialer, wirtschaftlicher und kultureller Veränderungen.

Moritz Gnann Dirigent
Klasse 10b Max-Planck-Gymnasiums Karlsruhe Moderationsklasse
Rahel Zinsstag Konzertpädagoik 

Es spielt die BADISCHE STAATSKAPELLE 


>> weiter zur KONZERT-ÜBERSICHT

Navigation einblenden