Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

CASINO GLOBAL

Ein interaktives Spielesetting zum weltweiten Größenwahn

URAUFFÜHRUNG
Ab 16 Jahren 

Dauer: ca. 1h 45

ÖFFENTLICHE PROBE
09.10.2019 STUDIO
PREMIERE
13.10.2019 STUDIO

CASINO GLOBAL - Trailer

Willkommen im Casino Global! Machen Sie Schluss mit Schuldzuweisungen und schlechtem Gewissen. Legen Sie einen Abend lang alle Ihre ökologischen Sünden auf den Tisch, seien Sie Sie selbst, spielen Sie sich frei. Hier gilt: je mehr desto besser und jede*r gegen jede*n. Während draußen die Pole schmelzen, der Sommer verglüht und die Arten verschwinden, können Sie hier am Spieltisch Ihre Unschuld als Verbraucher*innen zurückgewinnen. Wir leben täglich über unsere Verhältnisse und können eine Erkenntnis nicht mehr ignorieren: Wir wissen keinen Ausweg. Die Verantwortung ist so groß wie die Verführung, einfach immer weiter zu machen. Wer sich den apokalyptischen Blick erlauben möchte, sieht schon in der Gegenwart die düsteren Zukunftsvisionen von Science-Fiction Streifen aufscheinen. Egal welchen Weg wir wählen, unser ökologischer Fußabdruck ist nicht zu übersehen: Unser Dasein gleicht einer großen Schuldenfalle. Aber wohin mit all der Schuld? Kommen Sie ins Casino Global! Setzen Sie alle Sünden auf eine Karte und holen Sie sich Ihr gutes Gewissen zurück! Sie haben es sich verdient!

Nach Instant Integration – Anruf genügt ist das interaktive Spielesetting die zweite partizipative Arbeit des Regisseurs und Performers Lajos Talamonti am STAATSTHEATER KARLSRUHE. Er arbeitet mit den wichtigsten Produktionshäusern in Berlin und ganz Deutschland zusammen: mit den Sophiensaelen, dem HAU, dem Theater an der Parkaue und dem Maxim-Gorki Theater sowie mit dem Nationaltheater Mannheim, dem SchauspielLeipzig, dem Theater und Orchester der Stadt Heidelberg, der Schwankhalle Bremen und Kampnagel Hamburg.

Endergebnisse: 

13.10.19: 2,57° C
22.10.19: 3,01°C
23.10.19: 2,478 °C
09.11.19: 2,267° C

KONZEPT & KÜNSTLERISCHE LEITUNG Lajos Talamonti
BÜHNE & KOSTÜME Dominik Stillfried SOUND &
PROGRAMMIERUNG 
Georg Werner
DRAMATURGIE Stefanie Heiner, Lena Mallmann STÜCKENTWICKLUNG Stefanie HeinerDominik StillfriedLajos TalamontiGeorg Werner


>> weiter zum VOLKSTHEATER

Navigation einblenden