Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Louisa Raspé

Geboren 1995 in Berlin, studiert sie seit 2017 Medienphilosophie und Kunstwissenschaft an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe. Davor absolvierte sie erfolgreich das Propädeutikum an der DA Eindhoven. Vor und während ihres Studiums arbeitete sie als Hospitantin in der Öffentlichkeitsarbeit an der Schaubühne Berlin, als Regiehospitantin ebenfalls an der Schaubühne Berlin bei der Produktion Null, unter der Regie von Herbert Fritsch, als Praktikantin bei der Deutschen Filmakademie, sowie als Dramaturgiehospitantin am Burgtheater Wien für die Produktion Zelt, ebenfalls in der Regie von Fritsch. Seit 2017 betreut sie jährlich die Nominierten des Deutschen Filmpreises, sowie des First Steps Awards. Im Rahmen des Studiums an der HfG war sie zusammen mit Jason King und Max Clausen beteiligt an der Entwicklung und Verwirklichung mehrerer performativer Projekte, bei denen sie als Performerin und Dramaturgin mitwirkte. Am BADISCHEN STAATSTHEATER ist sie erstmals als Produktionsassistentin an dem Stück Das kalte Herz von Swana Rode und Saskia Kaufmann beteiligt.

ProduktionsassistentinDAS KALTE HERZ
Navigation einblenden