Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Julia Katharina Berndt

Julia Katharina Berndt

Foto: Privat

Nach dem Abitur absolvierte sie ein Studium der angewandten Theaterwissenschaften an der Universität London. Ihre theoretischen und praktischen Arbeiten während dieser Zeit befassen sich vor allem mit der Korrelation von Raum und Identität, sowie mit Schnittstellen zwischen Performance-Kunst, Raum-Installation und Zuschauer-Interaktion durch site specific theatre. Es schloss sich eine Ausbildung zur Kostüm-und Bühnenbildnerin am renommierten Motley Theatre Design Course unter Alison Chitty an. Sie erhielt eine Nominierung und Shortlistplatzierung für den „Linbury Prize for Stage Design“. Danach folgten Arbeiten in der freien Londoner Szene, u. a. für Edward Bond und Mark Ravenhill.

Seit 2012 ist sie wieder in Deutschland ansässig, arbeitete als Bühnen- und Kostümassistentin und es folgten erste eigenen Arbeiten im In- und Ausland. Seit 2016 ist sie freischaffende Bühnen- und Kostümbildnerin u. a. am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, dem Staatstheater Braunschweig, Staatstheater Hannover, Mainfranken Theater Würzburg, Theater Lübeck, der Opéra National du Rhin, der Opéra National de Lorraine und den Salzburger Festspielen.

Julia Katharina Berndt ist Semifinalistin des „RING Award“ 17 und 20 und wurde in den Kritikerumfragen der Opernwelt 2018 und 2019 jeweils als Nachwuchskünstlerin und für das Kostümbild des Jahres genannt. Sie lebt in Hamburg.

Mitarbeit BühneDIE NEUEN TODSÜNDEN
Navigation einblenden