Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Eléonore Pancrazi

Eléonore Pancrazi

Foto: Delphine Ghosarossian

Die Mezzosopranistin Eléonore Pancrazi wurde auf Korsika geboren und schloss ihr Studium an der École Normale de Musique in Paris mit Auszeichnung ab. Sie war Mitglied der Académie du Festival d‘Aix en Provence, beim Opernstudio der Opéra de Lyon und der Académie der Opéra Comique de Paris. Bei zahlreichen Gesangswettbewerben erfolgreich, wurde sie 2019 bei den Victoires de la Musique Classique als Entdeckung in der Kategorie „Artiste lyrique“ ausgezeichnet. Zuletzt war sie u. a. als Maffio Orsini in Lucrezia Borgia am Théâtre du Capitole in Toulouse, Orphée in Orphée et Eurydice an der Opéra de Clermont-Ferrand und in Carmen, une étoile du cirque am Théâtre des Champs-Elysées Paris und der Opéra de Rouen zu erleben. Außerdem gastierte sie beim Musikfest Bremen, bei den Innsbrucker Festwochen für Alte Musik sowie beim Glyndebourne Festival.

Navigation einblenden