Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Lena Mallmann

Lena Mallmann

Foto: Felix Grünschloß

Lena Mallmann studierte Soziologie und Islamwissenschaften in Freiburg und absolvierte parallel das erste Jahr der Theaterpädagogik-Grundlagenausbildung (BuT) am Institut Spielraum, sowie ein Praktikum in der Programmabteilung des Goethe-Institut Jakarta. Nach Abschluss des Bachelorstudiums ging sie für ein FSJ Kultur ans Deutsche Theater Berlin und leitete dort den Club Born Abroad gemeinsam mit Branko Janack, sowie den Jugendblog DT Welt mit Lasse Scheiba. Zeitgleich entstand auch die Zusammenarbeit mit TURBO PASCAL, denen sie im Projekt Wechselstube, einem Speed-Dating-Format mit Neu- und Alt-Berliner*innen assistierte. Eine zweite Zusammenarbeit folgte 2017 für das Projekt Böse Häuser, das zum Stückemarkt des Berliner Theatertreffens eingeladen wurde. Sie assistierte außerdem der Costa Compagnie in der dreiteiligen Inszenierung Empire of Oil, die auf Recherchen in Norwegen und im Irak basierte.

2019 schloss sie mit einer Arbeit über die Ästhetik des Dokumentarischen ihr Studium der Dramaturgie an der Theaterakademie Hamburg ab und arbeitete anschließend beim OUR STAGE - 4. Europäisches Bürgerbühnenfestival am Staatsschauspiel Dresden unter der künstlerischen Leitung von Miriam Tscholl. Mit der Spielzeit 2019/20 startet sie als Dramaturgin/Produktionsleiterin am VOLKSTHEATER KARLSRUHE. 

DramaturgieBEZIEHUNGSWEISE
DramaturgieCASINO GLOBAL
DramaturgieDAS PRIVILEG
DramaturgieEUROPA S
Navigation einblenden