Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Mona vom Dahl

Mona vom Dahl

Foto: Felix Grünschloß

Mona vom Dahl, 1988 in Essen geboren, studierte Theaterwissenschaft und Germanistik (Bachelor of Arts) an der Ruhr-Universität Bochum und Drama and Theatre mit Schwerpunkt auf European Theatre (Master of Arts) an der University of Kent, Canterbury, England. Während des Studiums war sie Stipendiatin des Evangelischen Studienwerks Villigst.  An beiden Universitäten begleitete sie verschiedene studentische Theaterproduktionen dramaturgisch.  Als Regiehospitantin und -assistentin arbeitete sie am Theater Oberhausen sowie am Theater im Rathaus Essen. Von 2014 bis 2016 war sie unter der Intendanz von Susanne Abbrederis am Schauspiel der Wuppertaler Bühnen als Regieassistentin fest engagiert und arbeitete u.a. mit Elias Perrig, Stephan Müller und Patrick Schlösser zusammen. Zusätzlich übernahm sie dort die Produktionsdramaturgie für diverse Soloabende, darunter Tagebuch eines Wahnsinnigen von Nikolai Gogol mit Thomas Braus und Quartett von Heiner Müller mit Uwe Dreysel. Von 2016 bis 2019 war sie als Dramaturgin Teil der künstlerischen Leitung des Schlosstheaters Celle unter der Intendanz von Andreas Döring. Dort begleitete sie als Produktionsdramaturgin neben zahlreichen Stücken im Abendspielplan sämtliche Stücke im Bereich des Kinder- und Jugendtheaters, darunter diverse Stückentwicklungen (u.a. Hanna will es wissen über die Weltreligionen mit Johanna von Gutzeit und Intim oder Bienen küssen nicht über die Beziehung zum eigenen Körper in der Pubertät mit Aline Bosselmann und Rebekka Reinholz) und Uraufführungen, u.a. 2084 – Noras Welt von Jostein Gaarder. In den Spielzeiten 2016/17 und 2017/18 verantwortete und co-moderierte sie zudem die Reihe Kochstudio, ein Talk-Format mit Bürger*innen aus Stadt und Landkreis Celle zu sozialen und kulturellen Themen. Ab der Spielzeit 2019/20 ist Mona vom Dahl Dramaturgin am JUNGEN STAATSTHEATER Karlsruhe.

T  0721 725809 19
M  mona.vomDahl@staatstheater.karlsruhe.de  

Navigation einblenden