Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Leander Senghas

Leander Senghas

Foto: Felix Grünschloß

Leander Senghas wurde 1996 in Heidelberg geboren. Nach Regiehospitanzen am Theater Heidelberg und am STAATSTHEATER KARLSRUHE studierte er ab 2015 an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. Während des Studiums spielte er u. a. in Der gute Mensch von Sezuan an der Schaubühne am Lehniner Platz und in diversen Regieprojekten im bat Studiotheater. 2017 wurde er mit der Eigenarbeit Moby Dick zum Meeting of European Theatre Academies nach Florenz eingeladen. Mit Regisseur Marius Schötz und dem Ensemble von „Messias aus Hessen“ gewann er den Max-Reinhardt-Preis beim Schauspielschultreffen 2018 in Graz. Im Sommer 2018 realisierte er ein eigenes Projekt an der Scuola Teatro Dimitri im Tessin. Ab der Spielzeit 2019/20 ist er festes Ensemblemitglied am STAATSTHEATER KARLSRUHE.

GwendolenBUNBURY
Hexe / Siebel / Der Herr / 2. FaustFAUST
Bürger / Meerkatzen / Hexen in Walpurgisnacht / Gretchens Mutter / Gretchens GewissenFAUST
Martin LobeliusPASSION – SEHNSUCHT DER FRAUEN
ClaudioVIEL LÄRM UM NICHTS
Navigation einblenden