Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Rahel Ohm

Rahel Ohm

Foto: Fabian Schellhorn

Rahel Ohm erhielt ihre Schauspielausbildung an der Berliner Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch. Es folgten Engagements am Deutschen Nationaltheater Weimar, am Kleist-Theater Frankfurt/Oder, am Schauspiel Leipzig, am Staatstheater Kassel sowie am Hans Otto Theater Potsdam, am Düsseldorfer Schauspielhaus und an der Volksbühne Berlin. Von 2009 bis 2018 war sie fest am Schauspiel Stuttgart engagier. Rahel Ohm arbeitete u. a. mit den Regisseur* innen Armin Petras, Andreas Kriegenburg, Leander Haußmann, Wolfgang Engel und Thomas Bischoff. Darüber hinaus arbeitete sie bereits  mit Lilja Rupprecht bei der Produktion Amerika zusammen, mit  Kay Voges bei Das 1. Evangelium und mit Jan Bosse bei Arsen und Spitzenhäubchen. Daneben ist sie regelmäßig bei Film und Fernsehen beschäftigt. In der Spielzeit 2018/19 gastiert sie am STAATSTHEATER in der Produktion Iphigenie und spielt die Titelpartie. Regie führt Lilja Rupprecht.

IphigenieIPHIGENIE
Navigation einblenden