Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Alexander Küsters

Alexander Küsters

Foto: Felix Grünschloß

Alexander Küsters wurde 1992 in Bonn geboren. Nach dem Abitur studierte er vier Semester Kunstgeschichte und Philosophie. Anschließend wandte er sich einem Schauspielstudium an der Universität der Künste Berlin zu, das er 2017 abschloss. Während seiner Ausbildung war er unter anderem im UNI.T der UdK als Andrej in Drei Schwestern in der Inszenierung von Hermann Schmidt-Rahmer und am Deutschen Theater Berlin in Szenen der Freiheit, Regie Fabian Gerhardt, zu sehen. In der Spielzeit 2016/17 gab er sein Debüt am STAATSTHEATER in der Uraufführung sterben helfen von Konstantin Küspert. Seit der Spielzeit 2017/18 gehört Alexander Küsters fest zum Karlsruher Ensemble und spielt zur Zeit in Die Glasmenagerie und Unantastbar? In der Spielzeit 2019/20 ist er als Auftakt in Struwwelpeter – Shockheaded Peter zu sehen

Registrator HeerbrandDER GOLDNE TOPF
DER SUSAN-EFFEKT
Jim O'Connor, ein netter junger MannDIE GLASMENAGERIE
Valentin / Brander / 4. FaustFAUST
MüllerIN EWIGKEIT AMEISEN
SounddesignIN EWIGKEIT AMEISEN
Böser Friedrich, Hans Guck-in-die-LuftSTRUWWELPETER - SHOCKHEADED PETER
UNANTASTBAR?
Navigation einblenden