Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Terry Wey

Terry Wey

Foto: Paris Mexis

Der Countertenor kommt aus einer schweizer-amerikanischen Musikerfamilie und erhielt seine Gesangsausbildung als Solist der Wiener Sängerknaben bei Silvija V. Purchar, Kurt Equiluz und Christine Schwarz in Wien. Über erste Auftritte mit dem Clemencic Consort fand der junge Preisträger mehrerer Wettbewerbe rasch Anschluss an die internationale Konzert- und Opernszene. Seither gastierte er u. a. an der Staatsoper Unter den Linden, der Deutschen Oper sowie der Komischen Oper in Berlin, an der Oper Zürich, der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf, im Wiener Musikverein sowie bei den Festspielen in Halle, Salzburg und Schwetzingen. Zu seinem Repertoire zählt er seither Partien wie Athamas in Semele, die Titelpartie in Giulio Cesare in Egitto, Ottone in L’incoronazione di Poppea und Arsamene in Serse. Im Frühjahr 2017 erschien seine erste Solo-CD Pace e Guerra mit dem Bach Consort Wien unter Rubén Dubrovsky.

Navigation einblenden