Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Unzu Lee-Park

Unzu Lee-Park

Unzu Lee-Park wurde in Daegu, Süd-Korea geboren und lebt seit ihrem 10. Lebensjahr in Deutschland. Als Pianistin wurde sie Preisträgerin bei „Jugend musiziert“ in Bonn. Nach dem Abitur nahm sie ein Klavierstudium bei Prof. Hanns-Ulrich Kunze sowie ein Gesangsstudium bei Prof. Helmut Kretschmar und bei Prof. Ingeborg Russ an der Musikhochschule Detmold auf und absolvierte dieses mit der künstlerischen Reifeprüfung. Diese ergänzte sie mit einem Studiersemester für Lieder und Oratorien. Unzu Lee-Park wurde Preisträgerin des Deutschen Tonkünstlerverbandes. Sie vertiefte ihr Gesangsstudium an der Opernschule der Musikhochschule Würzburg bei Prof. C. Gernot Heindl und wirkte in verschiedenen Inszenierungen, u. a. als Hänsel in Hänsel und Gretel am Kurtheater in Bad-Meinberg, als Charlotte in Werther und als Mutter in Raskolnikoff in der Neuen Aula in Detmold, sowie in mehreren Musicalproduktionen am Theater Chambinzky in Würzburg mit. Seit 1997 ist sie im Opernchor des STAATSTHEATERS KARLSRUHE und war hier u. a. in den Rollen der Rosa in Il Campanello, als Edelknabe in Lohengrin, als 2. Knappe in Parsifal zu sehen, als Rosalide in Ritter Blaubart.

Navigation einblenden